Unsere U14 und U16 Mannschaften fuhren am nine-eleven-Freitag nach Pirmasens zur Mitteldeutschen Vereinsmeisterschaft.
Ziel war die Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft.



Mitteldeutsche Mannschaftsmeisterschaften 2020 U14 Mitteldeutsche Mannschaftsmeisterschaften 2020 U16



Veranstaltungsort war die funkelnagelneue City-Park-Jugendherberg in Pirmasens. Das Ambiente ging schon mehr in Richtung Hotel als Herberge.
Jeweils die ersten 3 Plätze qualifizierten sich. Während unsere U16-Mannschaft klar als Favorit ins Rennen ging, war unsere ersatzgeschwächte U14-Mannschaft nur auf Platz 7 gesetzt und die Hoffnung auf einen Qualifikationsplatz eher verhalten.
Die U14-Mannschaft spielten mit Emil, Alexis, Jason, Aris und hatten mit Abstand den niedrigsten Altersdurchschnitt in dieser Klasse. Die U16-Mannschaft spielten mit Richard, Adam, Jan-Niklas und Julian.
Freitag 11.9. 19:15
Die U14 spielten gegen die an Platz 2 gesetzte Mannschaft Turm Lahnstein. Die Anstrengungen der Anreise steckte noch in Knochen und Aris kam mit der Uhrzeit gar nicht zurecht.
Nach 2 Stunden Spielzeit war die Konzentration doch schon merklich gesunken, so dass eine Niederlage unvermeidlich schien. 0:1
Emil, Alexis und Jason kamen über ein Remis nicht hinaus, wobei Jason bis kurz vor 12 kämpfte. 1,5:2,5 aus Neuberger Sicht.
Die U16 siegte gegen den an Platz 6 gesetzten SV Riegelsberg mit 4:0.
Samstag 12.9. 9:10
Die U14 spielte gegen die an Platz 8 gesetzten Schachfreunde Birkenfeld und siegten souverän mit 3,5:0,5. Lediglich Alexis musste aufgrund eines Dauerschachs seine Partie remis geben.
Die U16 spielte gegen den Veranstalter SC Landskrone und schenkte diesem einen Punkt. Richard und Adam gewannen.
Samstag 12.9. 15:00
Die U14 musste nun an die an Platz 1 gesetzte Mannschaft aus Weimar ran, die zuvor eine empfindliche Niederlage gegen Jena einstecken musste. Aber Emil und Alexis ließen nichts anbrennen und gewannen gegen die Topspieler des SSV Vimaria Weimar. Jason und Aris mussten gegen die stärkeren Gegnern eine Niederlage einstecken.
Die U16 spielten gegen den SV Worms und konnten nach einem sehr spannenden Spiel die Runde mit 2,5:1,5 für sich entscheiden. Richard remis, Adam und Jan-Niklas gewinnen.
Sonntag 13.9. 8:40
Die U14 spielte gegen die VSG Offenbach. Man kannte sich. Nachdem Alexis seine Eröffnung völlig versaut hatte, stellte sein Gegner völlig unerwartet eine Figur ein. Des Einen Freud, des Anderen Leid. So konnte Alexis recht früh einen Punkt für Neuberg verbuchen.
Aris verlor seine Partie und Emil gewann anschließend. Jason reichte ein halber Punkt zum 2,5:1,5 Sieg. Damit war Neuberg plötzlich Platz 2 in der Tabelle. Lediglich Jena hatte noch keinen Punkt abgegeben und war jetzt schon vorzeitig Mitteldeutscher Meister 2020
Die U16 spielte gegen den Erfurter SK und gewann deutlich mit 4:0, auch wenn es am Brett nicht immer so schien.
Sonntag 13.9. 14:00
In der U14 war die letzte Runde an Spannung kaum zu überbieten. 6 Mannschaften kämpften um die 2 übrig gebliebenen Qualifikazionsplätze. Jeder musste gewinnen, auch Neuberg.
Neuberg spielte gegen den bisher ungeschlagenen SV Schott Jena. Jena hatte sich zum Ziel gesetzt verlustfrei nach Hause zu fahren, so mussten wir uns auf ein hartes Match einstellen.
Aris hatte gegen den 700 DWZ stärkeren Gegner keine Chance. 0:1. Alexis hatte seine Gegnerin aber im Griff und konnte ausgleichen. Emils Gegner hatte 300 DWZ weniger was sich dann auch recht deutlich am Brett zeigte. Neuberg führt 2:1. Jetzt kam es auf Jason an. Als Mannschaftführer riet ich ihm remis anzubieten um somit den Sieg und damit die Quali nach Hause zu bringen. Aber Jason spielte sich eine Gewinnstellung raus, die den Gegner keine andere Wahl lies als selbst Remis anzubieten. Jason nahm das Angebot an und sicherte damit Neuberg die Qualifikation. Ob wir Zweiter oder Dritter waren lag an Weimar. Mehr als 3 Brettpunkte hätte Weimar holen müssen um uns vom 2. Platz zu verdrängen. So kam es aber nicht.
In der U16 gab es ein Endspiel um den 1. und 2. Platz gegen den bisher ungeschlagenen ESV Gera. Qualifiziert waren beide Mannschaften schon. Richard und Adam gewannen zum 2:2 Endstand und zum 2. Platz.

Tabelle U16
Tabelle U14

Damit hat sich Neuberg erneut für die Deutsche Meisterschaft im Dezember qualifiziert! Wir gratulieren den Spielern und danken den Betreuern Susanne Buchinger, Edgar Schreiber und Jürgen Gatterdam für ihren Einsatz vor Ort, sowie Robert Bethke, der die Mannschaft über Internet von Zuhause aus vorbereitet hat.

COVID-19

Leider können wir diese Woche immer noch nicht mit dem Training im ev. Gemeindezentrum starten. Es wird aber hoffentlich nicht mehr lange dauern